Home

Einladung zur JHV im November, Hinweis auf freie Plätze im Segelkurs, Segeljolle Ciane

Angepasst 201016 (WH)

Liebe Segler,

1. ich lade zur im März entfallene Hauptversammlung der HSGE für Donnerstag, den 19. November, 20:00 Uhr,voraussichtlich im Ritter St. Georg mit der Möglichkeit einer Online-Teilnahme über http://meet.jit.si/hsge_hv_oktober_2020 ein. Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung müssen wir uns Änderungen hier aber aktuell noch vorbehalten.

Es wird nach Georgs länger angekündigtem Rückzug eine Nachwahl zum Amt des 2. Vorstand, Aufgabengebiet Praxisausbildung stattfinden. Christian Schlund hat sich zur Kandidatur bereit erklärt.

 Tagesordnung:

1) Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2) Bericht des Vorstands und des Kassierers
3) Bericht der Kassenprüfer
4) Entlastung des Vorstands und des Kassierers
5) Wahl eines 2. Vorsitzenden, Aufgabengebiet Praxisausbildung und Törnorganisation
6) Beschlussfassung über Anträge
7) Sonstiges

Anträge zur Satzungsänderung müssen, alle anderen Anträge sollen vorab schriftlich oder per Mail bei mir eingereicht werden. 

2. Plätze im Segelkurs frei:  im am Samstag, 17.10.2020 beginnenden Segelkurs (teil 1 Sportbootführerschein Binnen und See) sind noch einige Plätze fei. Wer Interesse hat, ist eingeladen,

    am Samstag ab 09:30 Uhr zum ersten Kurstag zu kommen. Anmeldunge sind da noch möglich.

3. Last but not least: Segeln. Unser Vereinsboot, der der Kielzugvogel Ciane, schwimmt wieder im großen Brombachsee und steht den Vereinsmitgliedern zur Nutzung zur Verfügung.

Aufgrund der immer noch bestehenden Beschränkungen, gesetzlicher Regelungen und Empfehlungen der Verbände sind einige gegenüber den Vorjahren abweichende Regelungen zu treffen:

1. Jeder Nutzer muss sich gegenüber dem Vorstand (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Postadresse Forsthut 13, 91058 Erlangen) schriftlich zur Einhaltung des "Hygieneplan zur Nutzung des Vereinsbootes der HSGE e. V." , siehe Anlage und Homepage http://www.hsge.de, verpflichten. Erst danach erfolgt individuell die Bekanntgabe der Zugangsdaten.

2. Um eine Nachverfolgung der Nutzer zu gewährleisten müssen die Kontaktdaten übermittelt werden. Hierzu steht unter https://forms.gle/VBzV5ngPnq6ZQUUo9 ein Online - Formular bereit. 

3. Es ist zwingend eine Reservierung notwendig. Link: https://doodle.com/poll/mfsnf2r8yfqmgxbg

4. Es ist eine Einweisung in das Boot und die Gegebenheiten am Liegeplatz für den verantwortlichen Schiffsführer notwendig. Alle in den letzten beiden Jahren eingewiesenen Mitglieder benötigen keine neue Einweisung und können somit unter Einhaltung von 1.-3. das Boot ab sofort nutzen, ggf. im Rahmen der Hygiene- und Abstandsregeln auch mit weiteren. Neue Einweisungen müssen bis auf weiteres individuell erfolgen. 

Zur Absprache hat sich in den letzten Jahren eine WhatsApp Gruppe bewährt, in die ich (+49 175 59 48 940) Euch gerne aufnehme. Die spezielle Mailingliste wurde praktisch nicht genutzt und wird daher erst mal nicht fortgeführt. Außerdem kann ich hier gerne per Mail angesprochen werden. Generell kümmern sich Sergey, Vladimir und Moritz um das Boot, mit weiterer Unterstützung, sind aber in den nächsten beiden Wochen auf Törn. Herzlichen Dank Euch hier nochmals für die Arbeit und Organisation sowohl auf der administrativen Seite als auch für die Arbeiten am Boot ! 

Um die doch recht hohen Kosten für Liegeplatz Unterhalt des Boots zu decken sind wir auf Unterstützung angewiesen und werben daher aktiv um Spenden auf unser Konto DE84 7706 9461 0000 1485 39. Als gemeinnütziger Verein können wir hierfür eine entsprechende Spendenquittung zur steuerlichen Absetzung ausstellen.

Also: Nutzt das Boot, unter Einhaltung aller notwendigen Regelungen. Mir ist klar, dass damit kein gänzlich "normales" Segeln möglich ist, aber doch hoffentlich viele schöne Stunden auf dem Wasser.

Liebe Grüße, Mast & Schotbruch, bleibt gesund!
Wolfgang